Liebe CSU, man muss jetzt hier doch mal was klarstellen

Liebe CSU,

angesichts der jüngsten Versuche, Zehntausende Teilnehmer der Großdemonstration von München zu diskreditieren, gilt es hier doch einmal etwas klarzustellen.

Weiterlesen

Kinder? – Selbst schuld, Depp!

614826_web_R_K_B_by_S.v.Gehren_pixelio.de (2)

Jüngst hat die Zeitschrift Eltern eine Studie in Auftrag gegeben, in der die Rolle des Mannes als moderner Vater beleuchtet werden soll.

Daraus geht hervor – etwas verkürzt dargestellt – dass immer noch zu viele Väter in Vollzeit arbeiten wollen würden, statt in Teilzeit Ihrer Pflicht als liebender und fürsorglicher Vater nachzukommen und zudem die Frau im Haushalt mit Putzarbeiten zu entlasten.

Ein Soziologe und „Väter-Experte“ (Sachen gibt’s?!) nannte diese Papas in einem Artikel der Süddeutschen Zeitung einfach mal „Dinosaurierväter“. In gewisser Weise unterstellt er den Vätern also so etwas wie empathische Rückständigkeit und soziologische Entwicklungsresistenz.

Weiterlesen

Papst Franziskus: Sympathisch radikal

82149_web_R_K_B_by_Klicker_pixelio.de_2

Glaube ist einem wichtig, die Kirche aber suspekt. Eine Grundhaltung, die ich mit Vielen teile.

Glaube ist spirituelle Emotionalität.

Etwas Naives, das nicht erklärt werden muss, weil es per se gut ist, wie es sich anfühlt.

Glaube ist der Ruhepol in einem atemlosen Sprint durchs Leben.

Der Fixpunkt in diesem alltäglichen Chaos aus fragiler Euphorie und lauernder Tristesse, aus Hilflosigkeit und Verantwortung, Sinnsuche und immanenter Unsicherheit.

Weiterlesen

Politik und Lobbyismus: Eine „Große Koalition“

SONY DSC

In der Schweiz hat sich das Volk nun also entschieden: Dagegen!

Gegen eine Deckelung von Managergehältern auf das maximal Zwölffache der geringsten Entlohnung innerhalb eines Unternehmens.

Ich fand dieses Konzept der Initiative „1:12“ durchaus interessant und auch schlüssig, da sich die Auswüchse in der Spitze nicht mehr nachvollziehbar mit der großen Verantwortung von Vorständen rechtfertigen lassen. In meinen Augen ist die Debatte über Managergehälter in Deutschland allerdings überschätzt und nichts anderes als eine populistische Nebelkerze, die aktuell gerade wieder im Rahmen der Koalitionsverhandlungen entzündet wurde.

Weiterlesen

UN-Klimakonferenz: Der Gipfel der Scheinheiligkeit

Kraftwerk

Es mag schon sein, dass Tuvalu in den kommenden Jahren nicht im Ozean versinken wird, wie einige Wissenschaftler behaupten.

Aber vielleicht säuft der mickrige Inselstaat dann eben in ein paar Jahrzehnten ab? Denn dass die Meeresspiegel steigen werden ist kein Endzeitszenario bekiffter Öko-Aktivisten.

Weiterlesen

Ein laues Lüftchen nach dem Sturm

Christoph-Boltendahl_pixelio

Eines vorweg: Ich finde es gut, dass die Bundesregierung in einer ersten Soforthilfe 500.000 Euro für die Taifun-Opfer auf den Philippinen zur Verfügung stellte.

Und ich finde es noch besser, dass sie nun noch mal mit einer Million Euro nachlegt.

Am besten fände ich aber, wenn hier mit der gleichen Selbstverständlichkeit und Generosität Not leidenden Menschen geholfen werden würde, wie man „Not leidenden Banken“ mit Abermilliarden von Euro geholfen hat, die persönliche Haftung für eine selbstverschuldete Megakrise auf die Steuerzahler abzuwälzen. Denn gemessen daran, sind die 1,5 Millionen Euro für die Philippinen ein laues Lüftchen nach dem Sturm.

Weiterlesen

NOlympia: Ein Sieg der Vernunft!

Olympia

Jetzt ist es also entschieden: Es wird 2022 keine Olympischen Winterspiele für München geben. Und das ist auch gut so!

Zugegeben, bei meinen ersten bewusst wahrgenommen Spielen 1984 in Los Angeles fand ich das Ganze auch noch ganz klasse.

Die Olympische Idee, der völkerverbindende Gedanke, das ganze Friede-Freude-Eierkuchen-Ballyhoo im Fackelschein wirkte auf mich trotz Sowjet-Boykott authentisch.

Weiterlesen